Venus und Adonis

das Haar schon eher grau und licht
die Haut wirkt abgenutzt
die Falten um die Augen: dicht
die Brauen kurzgestutzt

und trotzdem sehen wir uns an
als wär’n wir Venus und Adonis

die Hände eher rau als glatt
die Nägel manikürt
der Blick vom Arbeitsleben matt
die Lippen oft berührt

und trotzdem küssen wir uns dann
als wär’n wir Venus und Adonis

der Körper langsam ungelenk
die Gicht bringt Gliederschmerz
das Alter ist nicht nur Geschenk
gar holpernd schlägt das Herz

und trotzdem lieben wir im Bann
als wär´n wir Venus und Adonis

Advertisements

Autor: Peter Erbsenzähler

Hallo, ich freue mich sehr über den Besuch! - Mein Blog war anfänglich ein 366° Projekt, um meine grauen Zellen in Schwung zu halten. Allerdings habe ich grad mal 140 Tage durchgehalten. Nach einer längeren Pause geht es nun etwas gemächlicher weiter. - Viel Spaß beim Stöbern. PS. Jule ist der Künstlername meiner Katze. :-)